Die Demokratisierung der Fotografie – die Geschichte der Porträtfotografie in Brasilien

„Die Demokratisierung der Fotografie“ ist eine wunderbare Ausstellung, die derzeit höchste Anerkennung in Brasilien erhält. Die Porträts einfacher Arbeiter sind von Assis Horta nach 1943 aufgenommen worden. Damals traten die Arbeitnehmerrechte per Gesetz  (CLT) in Kraft. Diese 70 Jahre alten Bilder sind jetzt als exklusiv ausgearbeitete Fine Art Fotodrucke im Präsidentenpalast in Brasilia zu sehen. Guilherme Horta von Studio Anta recherchierte und kuratierte diese beeindruckende Serie von Bildern und druckte sie auf Hahnemühle Photo Rag ® Ultra Smooth. Die Ausstellung ist ein wunderbares Beispiel für die  Zusammenarbeit zwischen Menschen, die sich der Kunst der Fotografie widmen. Hahnemühle ist stolz darauf, ein Teil davon zu sein.

Weiterlesen