Viktorianische Gartenarchitektur in zeitgenössischer Fotografie von Andrea Vicentini

Können Viktorianische Parks in London Motive zeitgenössischer Fotografie sein? Sie können. In Fotografien des Italienischen Fotografen Andrea Vicentini. In seiner Serie „Senteza di massa – Das Urteil der Massen“ lässt sich der Fotograf von den Regeln der Viktorianischen Garten- oder Parkplanung inspirieren. Er erfasst visuell die Kreation von Kontrasten, das Element der Überraschung und die Verschleierung von Grenzen. Aus dieser Perspektive betrachtet sind die Gärten oder Parks in den meditativen schwarz-weiß Bildern Vicentinis in der Lage Gefühle und Emotionen zu erwecken. Die Fotografien sind in der Galerie ’96 Metri Cubi d’arte‚ in Mailand bis 19. März 2016 zu sehen. Es werden 11 Bilder von 15×22 bis 110×165 cm auf Photo Rag® Bright White gedruckt und auf Alu-Dibond kaschiert oder in Holzrahmen edel präsentiert. Andrea Vicentini hat uns anlässlich seiner Ausstellung ein Interview gegeben.

Weiterlesen