„Es ist ein magischer Moment“, sagt Paul Cunningham von The Cunningham Press in Portland, Oregon, als sein analoges Bild zum Leben erwacht. Sein Video zeigt, wie auf traditionelle Art und Weise ein Platinum Palladium Print entsteht. Er verwendet das unbeschichtete Hahnemühle Platinum Rag Papier für alternative, analoge Fotobelichtungen. Ursprünglich für Platin- und Palladium-Druck entwickelt, eignet sich das Papier auch für Cyanotypie, Kallitypie, Van Dyke, Salz- und Gummidruck sowie Carbon Prints. Für weitere Informationen über das Papier, wie es entwickelt wurde und Zitate von Künstlern, die es verwenden, finden Sie hier.

Weiterlesen

Jetzt exklusiv testen! THE GREY BOOK, BRISTOL und Britannia satiniert

Auf der Creativeworld 2017 Ende Januar waren unsere Fachhändler von den neuen Hahnemühle-Papieren begeistert. Jetzt wollen wir Sie begeistern! Wir suchen Produkttester für die Papiere des neuen Skizzenbuchs THE GREY BOOK, des satinierten Akademie Aquarellpapiers Britannia und des Zeichenpapiers BRISTOL. Die Musterpackungen beinhalten jeweils drei Testbögen im Format 16 x 23 cm sowie einen Flyer…

Weiterlesen

„Ich schätze das neue Zeichenpapier BRISTOL für seine Vielseitigkeit. Es ist für alle Zeichentechniken und für Tinte perfekt. Es ist robust und glatt. Ich mag die präzise Strichführung bei Bleistift, Tinte, Kohle und Wachsmalstiften und die deckenden Farben. Die Farben bluten nicht aus und schlagen nicht durch. BRISTOL wird mein unverzichtbarer Begleiter für Malreisen oder einfach für unterwegs.“


Audry Backs
über das BRISTOL Papier für Grafik, Design und Illustration. Neu im Hahnemühle Sortiment ab der Creativeworld 2017. Audry Backs bemalt das neue Papier und alle anderen Messeneuheiten auf dem Hahnemühle Stand in Halle 4.1. Wir berichten auf Facebook, Instagram und Twitter darüber. Vorab gibt es im Pressebereich unseres Blogs mehr Informationen.

Hahnemühle Bristol
Weiterlesen
kalenderbilder-2017

+++ Hahnemühle Kalenderwettbewerb 2017: Gewinner stehen fest +++

Wir präsentieren die 12 Motive des Hahnemühle Kunstkalenders 2017. „Tiere“ aller Arten und in allen Maltechniken sind vertreten. Glückwunsch allen Gewinnern und Dankeschön an alle Teilnehmer des Malwettbewerbs!

„Setzen Sie Ihr Haustier in Szene oder fangen eine wilde Kreatur mit Stift und Pinsel ein!“ So lautete die Ausschreibung zum Hahnemühle Kunstkalender 2017 und rief nach faszinierenden Motiven aus der Tierwelt.

Über 1.100 Künstler aus 44 Ländern sind diesem Aufruf gefolgt und haben mehr als 2.600 Bilder eingereicht.

Aus einer Vorauswahl von 36 Motiven (Video) hat die Jury 12 Monatsblätter ausgewählt. Sehen Sie auf unserer Webseite, wie vielseitig sich die Gewinnerbilder mit dem Thema auseinandersetzen.

Den exklusiven Kalender erhalten Geschäftspartner der Hahnemühle in aller Welt. Es gibt ihn nicht zu kaufen, eine limitierte Anzahl ist hier auf unserem Blog zu gewinnen. Schauen Sie wieder rein.

Weiterlesen

Aus dem Atelier: Margrit Perrin über ihr Bild für den Hahnemühle Kalenderwettbewerb

Margrit Perrin, deutschstämmige Schottin, hat eines der Gewinnerbilder des Hahnemühle Kunstkalenders 2016 gemalt. Genauer gesagt: collagiert. Wie ihr Bild, das für den Monat November ausgewählt wurde, entstanden ist, erzählt sie in unserem Atelierbericht. Mein Bild ist mit Aquarellfarben auf dem Hahnemühle Anniversary Edition Block gemalt – bis auf die Blätter. Ich habe kleine Birkenblätter, die…

Weiterlesen