Hahnemühle gratuliert der britischen Malerin Sarah Caswell zum Gewinn des Publikumspreises im Rahmen der Ausstellung „Heil- und Giftpflanzen“ im Palmengarten, Frankfurt. Die britische „Gesellschaft der Botanischen Künstler“(Society of Botanical Artists, SBA) stellte dort zum dritten Mal die beeindruckenden Arbeiten ihrer Mitglieder aus.

„Die botanische Malerei ist eine jahrhundertealte, traditionelle Kunstform, die derzeit eine weltweite Renaissance erlebt. Ursprünglich wurde sie eingesetzt, um Kräuter und Pflanzen auf wissenschaftlichen Forschungsreisen im Ausland zu dokumentieren. Die präzise Abbildung spielte bei der Entdeckung neuer Arten eine entscheidende Rolle, da der Transportweg nach Europa lang war und nur getrocknete Pflanzen mitgebracht werden konnten. Daher wurden die Forscher in der Regel von einem Zeichner begleitet, der ihre Funde bildlich festhielt. Viele berühmte Namen sind uns aus dieser Zeit bekannt, darunter Alexander von Humboldt, George Foster und Charles Darwin“, heißt es in der Pressemitteilung des Palmengarten, Frankfurt.

SarahCaswellSarah Caswell gewann den Publikumspreis mit einem großformatigen Gemälde einer Christrose (Helleborus niger).

Die „Society of Botanical Artists“ ist eine Vereinigung hochtalentierter Maler und Zeichner. Sie alle haben sich der jahrhundertealten Tradition der exaten, künstlerischen Wiedergabe von Pflanzen verschrieben – besonders wichtig bei den jüngst in Frankfurt gezeigten „Heil- und Giftpflanzen“. Denn viele Pflanzen haben in der richtigen Dosierung eine heilende, in der falschen Dosierung aber eine tödliche Wirkung. Die Kunst der botanischen Malerei hat auch in Zeiten der digitalen Makrofotografie viele Fans, die lieber mit traditionellen Mal- und Zeichentechniken, aber auch mit modernen Collagen oder der Mixed Media-Technik das Wesen einer Pflanze erfassen und detailgetreu ausarbeiten.

Hahnemühle bietet diesen Künstlern für jede Technik die passenden Papiere – ob fein strukturierte Künstlerpapiere für die Arbeit im Atelier oder glatte Skizzenpapiere und praktischen Skizzenbüchern für schnelle Studien unterwegs.

Die jährliche Ausstellung der „Society of Botanical Artists“ findet in London statt. Weitere Informationen zur Kunst der botanischen Malerei finden Sie auf der Webseite der Gesellschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden