Hahnemühle präsentiert international preisgekrönte Fotografen auf der neuen ‚Glossy‘-Box der Digital FineArt Collection. Dave Fieldhouse, Mario Marino, Werner Richner und Ken Duncan haben Motive aus der Landschafts-, Portrait- und Architekturfotografie für die neue Verpackung beigesteuert. Die Genres passen perfekt zu den marktführenden Fine Art Inkjet-Papieren wie Photo Rag® Baryta, FineArt Pearl oder dem neuen FineArt Baryta Satin. Im ‚Glossy‘-Portfolio finden Sie wunderbare Baryt-, Satin- oder Pearl-Papiere von  naturweiß bis hellweiß, mit hochglänzender, seidenmatter oder perglänzender Oberfläche. Wir freuen uns, Ihnen hier im Blog alle Fotografen vorzustellen, mit denen wir für die neue Verpackung kooperiert haben.
21700318_DFA_Schachteln_Glossy

„Ich bin begeistert, auf der neuen Box für die glänzenden Papiere von Hahnemühle mein Bild neben anderen Fotografien von preisgekrönten Fotografen zu sehen“, erklärt Dave Fieldhouse, Landschaftsfotograf aus den West Midlands (UK). Der Autodidakt hat eine Leidenschaft für atemberaubende Landschaften. Dave Fieldhouse liebt es, die Stimmung des Augenblicks, die ihn begeistert, in Fotos mit anderen zu teilen. „Mein Stil ist ähnlich dem der klassischen Landschaftsmaler, wie Constable, Turner und Gainsborough, obwohl ich manchmal Stile und Techniken wie Langzeitbelichtungen oder monochrome Aufnahmen vermische.“ So beschreibt Fieldhouse seine Fotografie, die perfekt zum echten Künstlerpapier von Hahnemühle passt. Es wird traditionell seit Hunderten von Jahren für Maler hergestellt und im digitalen Zeitalter mit einer Premium-Inkjet-Beschichtung veredelt, um eindrucksvolle, archivarisch wertvolle Fotokunst darauf zu drucken. Dave Fieldhouse legt großen Wert auf den Druck und die perfekte Präsentation seiner Landschaftsfotografie. „Ich drucke, schneide Passepartouts und fertige meine eigenen Rahmen, um sicherzustellen, dass alles genau so ist, wie ich es mir vorstelle. Ich bin kein Kontrollfreak, aber ich möchte, dass das fertige Kunstwerk etwas ist, was ich gern an meiner eigenen Wand aufhängen würde. Das ist das Tolle an der Fotografie: das Bild ist nur der Anfang des Prozesses.“

Das mittlere der drei neuen Cover-Bilder auf der Box is ein beeindruckendes Schwarz-Weiß-Porträt von Mario Marino (Deutschland). Es präsentiert hervorragend dieses Genre der Fotografie und das Motiv steht für die preisgekrönte Druckqualität, die Hahnemühle-Papiere bieten. Mario Marino ist ein reisender Porträt-Fotograf. Seit dem Jahr 2000 fotografiert er Menschen, Völker oder ethnische Gruppen in aller Welt und gehört zu den Top-Fotografen der Gegenwart – anerkannt, mehrfach ausgezeichnet, weltweit in Ausstellungen vertreten und begehrt bei Sammlern. Marinos Motiv im neuen Box-Layout ist exemplarisch für seine emphatische Porträtfotografie. „Mir ist die Schönheit und Würde der Menschen wichtig. Empathie und Laufen sind die Schlüssel zu meiner Arbeit. An einem normalen Tag bin ich 8 bis 10 Stunden zu Fuß unterwegs – auf der Suche nach Menschen in ihrer natürlichen Umgebung. Ich versuche, die Gesichter der Menschen zu lesen, die Umstände, in denen sie leben. Ich bin von ihrem kulturellen Hintergrund und ihrer Identität fasziniert.“ Marinos Porträts werden in Galerien und Museen präsentiert oder von Sammlern meist als großformatige Drucke gekauft. Deshalb legt der Leica-Fotograf großen Wert auf die visuelle und haptische Wirkung seiner high end-Prints: „Ich kann die enorme Tiefe meiner Porträts durch Kontraste oder Farben nur auf Papieren von Hahnemühle perfekt wiedergeben. Das unnachahmliche Gefühl des echten Künstlerpapiers unterstützt auf faszinierende, packende Weise meine Bildsprache.“

Eine beeindruckendes Architekturmotiv aus Valencia, Spanien, hat der deutsche Fotograf Werner Richner für die neue Box beigesteuert. Die glänzenden Inkjet-Papiere im Glossy-Segment der Hahnemühle Digital FineArt Collection sind prädestiniert für Genres wie Architekturfotofgrafie. Die Fine Art-Papiere aus Alpha-Zellulose oder Baumwollfasern mit Premium-Inkjet-Beschichtung sind eine Remineszenz an professionelle Dunkelkammerpapiere. Hahnemühle freut sich über die Kooperation mit Profifotograf Werner Richner, der seit 1984 große Erfahrung und eine lange Liste von Veröffentlichungen sowie Ausstellungen in den Bereichen Architektur- und Landschaftsfotografie vorweisen kann. „In meinen Bildern beschäftige ich mich mit dem spirituellen Erbe der Menschheit und versuche die Intensität der gemachten Erfahrungen und des Erlebens in magischen Momenten festzuhalten. Es ist die Suche nach grundlegendem Zusammenhang und Abhängigkeit des Menschen durch Natur und Kultur. Die Intensität beginnt, wenn die Zeit unwichtig wird. In diesem Sinne sollen meine Bilder zeitlos wahrgenommen werden, losgelöst vom Zeitgeist und der Authentizität einer Epoche.“ Werner Richner liebt es groß und exakt ausgearbeitet auf Hahnemühle-Papieren für Ausstellungen, Portfolio-Präsentationen bei Verlegern und für Sammler zu drucken. „Ich drucke ausschließlich auf Hahnemühle-Papieren. Alle Photo Rag® Papiere wie Photo Rag® Baryta aus dem Glossy-Portfolio überzeugen mich durch ihre besonders sanfte Struktur und ihre Weiße, die meinen Bildern eine unvergleichliche Brillanz geben.“

DFA Glossy Box DetailUnd nun ist es an der Zeit, die Box umzudrehen! Die Rückseite der neuen Verpackung ziert ein atemberaubendes Panorama von Ken Duncan, Australien. Er wird ist als ‚einer der ikonische Bildermacher Australiens‘ bezeichnet oder  als  ‚Ansel Adams der Farbfotografie‘. Ken Duncan war einer der ersten, der die Fotografie als Kunstform in Australien förderte und gilt als Pionier der Wiedergeburt der Panorama-Fotografie für Fine Art-Drucke. Seine Bilder und fesselnde Geschichten wurden in vielen renommierten Zeitschriften wie National Geographic und Rolling Stone veröffentlicht. Die limitierten Editionen sind begehrte Fotokunst, die höchsten konservatorischen Ansprüchen genügen müssen. Daher setzt Ken Duncan auf Hahnemühle: „Ich liebe Hahnemühle-Papier, weil ich möchte, dass meine fotografischen Werke lange erhalten bleiben. Ich glaube an die Erfahrung eines Unternehmens, das seit über 400 Jahren existiert, da es ganz sicher sehr viel über die Langlebigkeit von Papieren weiß. Also, wenn Hahnemühle mir sagt, ihre Papiere sind archivfest, dann glaube ich es. Ich liebe auch das ‚Finish‘, das die Papiere meinen Motiven geben.“ Ken Duncan strebt nach höchster Exzellenz in allem was er tut. Seine Werke werden durch zertifizierte Drucker auf der hochwertigen Papieren für nationale und internationale Ausstellungen, Museen und Sammler produziert.

Wir bei Hahnemühle sind stolz darauf, das Fine Art-Papier ihrer Wahl für alle vier Fotografen herzustellen. Die große Reputation der Fotografen ist uns Verpflichtung. Vielen Dank an alle Künstler, für die kongeniale Zusammenarbeit!

Sehen Sie die ganze Box im Video und achten Sie im Handel oder beim Druckstudio Ihres Vertrauens darauf!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden