Maler und Designer haben unser neues Acrylpapier ausprobiert und sind begeistert. Lassen auch Sie sich von dem preisattraktiven Papier begeistern!

„Ein schönes Papier für die Acryl-Malerei. Die Farben in meinen Porträts leuchten, die Leinenstruktur lässt zusätzliche Maleffekte entstehen. Das Papier ist auch für Strukturpasten geeignet.“ Margot Avemark www.farben-des-suedens.de

„Ich liebe das Papier. Die leicht glänzende Leinenstruktur ist wunderbar für mehrschichtige Farbaufträge. Struktur und Glanz sind nach dem Bemalen sichtbar und veredeln meine Kunstwerke.“ Conny Wachsmann www.kunstdermalerei.com

„Super Papier – auch für abstrakte Motive und meine Musterdesigns. Jedes Blatt ist auch ohne Aufziehen nach dem Bemalen schön glatt.“ Matthias Hennig www.matthias-hennig.de

„Ich habe verschiedene Techniken getestet, vor allem in Schichtmalerei – teilweise mit viel Wasser, Sand und Lacken. Ich habe gekratzt, geschliffen, abgewaschen … und war sehr zufrieden.“ Conny Niehoff connyniehoff.wordpress.com

Mit dezenter Leinenstruktur und leicht glänzend präsentiert sich Acryl 330 g/m². Das weiße Papier eignet sich besonders für pastose Farbaufträge. Der Oberflächenglanz bleibt auch nach der Bemalung erhalten; die Struktur sorgt für die Anmutung einer klassischen Leinwand. Acryl 330 g/m² muss vor der Bearbeitung nicht aufgespannt oder nass vorbehandelt werden. Erhältlich ist Acryl 330g/m² alsmalblock in den Formaten 24 x 32 cm, 30 x 40 cm und 36 x 48 cm. Bogen gibt es in 50-Blatt-Packungen in den gleichen Größen und als Einzelbogen in 50 x 65 cm. Händlernachweis und Bestellmöglichkeit: www.hahnemuehle.de

©Yves Haltner_Marokko_TravelBooklets2Obwohl ich fließend Französisch spreche, wurde mir schnell klar, dass das Skizzenbuch eine barrierefreie Beziehung zwischen den Einheimischen und mir herstellte. Während andere Reisende mit ihrer Kamera kritisch beäugt wurden, wurde ich beim Skizzieren beobachtet. Vielfach wurde ich eingeladen, mir die Dinge genauer anzusehen.

Durch meine Skizzen von Eindrücken oder Momenten war ich nicht länger ein Fremder, sondern ein interessierter Gast. In meinen Skizzenbücher hielt ich mein Interesse an der nordafrikanischen Kultur in meiner eigenen Bildsprache fest. Meine Kunst war ein Schlüssel für herzliche Einladungen zum Essen oder ich erhielt kleine Geschenke.

Mir wa©Yves Haltner_Marokko_TravelBookletsr es schon immer wichtig, mit kleinen Skizzenbüchern zu arbeiten, die gut in die Hosentasche passen. Die geringe Seitenanzahl sehe ich als eine große Bereicherung, da man einzelne Bücher schnell abschließen kann und so früh über Resultate verfügt. Große Bücher mit vielen Seiten haben mich auf Reisen immer abgeschreckt. Und für meine Illustrationen oder Character Designs ließ die Papiergrammatur von 140 g/m2 auch das Kolorieren mit Wasserfarben problemlos zu.

Es war das erste Mal, dass ich die Travel Booklets von Hahnemühle als Reise-Skizzenbücher benutzt habe, aber sicher nicht das letzte Mal!“

Yves Haltner
www.behance.net/yves
Reisetagebuch Marokko

1 Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden