Hand Lettering Paper in Pads by Hahnemühle
Hahnemühle bedient Top-Trend und kooperiert mit Hand Lettering Profis.

Die Kunst der schön geschriebenen Buchstaben ist allgegenwärtig. Passend zum derzeitigen Trendthema Hand Lettering bringt Hahnemühle, einen speziell auf diese Technik abgestimmten Block auf den Markt. Gemeinsam mit Hand Lettering Künstlern entwickelt, entspricht er allen Anforderungen schön gestalteter Worte und bietet schriftaffinen Künstlern einen perfekten Untergrund für erstklassige Letterings.

Das hochsatinierte Papier lässt Brush Pens (Tuschestifte), Fineliner und Bleistifte leicht gleiten. Vorzeichnungen lassen sich mühelos auf der gestrichenen Oberfläche wegradieren und Spitzen von sensiblen Brush Pens oder Pinseln werden geschont. Die glatte, geschlossene Oberfläche lässt Farben stehen und verhindert ein Ausbluten. Für Brush Pens (Tuschestifte), Fineliner sowie Filzstifte ist das Saug- und Trockenverhalten perfekt.

Das brillante Weiß sorgt für intensive Farbe; monochrome und kolorierte Motive erstrahlen und können mühelos eingescannt und digital weiterverarbeitet werden.

Das 170 g/m² schwere Papier ist in kopfgeleimten Blöcken mit je 25 Blatt in den Formaten A5, A4 und A3 erhältlich.

Das Cover wurde von der Hand Lettering Künstlerin Frau Annika gestaltet.

Hahnemühle produziert seit 1584 Papier und ist die älteste deutsche Künstlerpapierfabrik. Neben traditionellen Künstlerpapieren sind digitale FineArt Papiere für Inkjet-Drucke heute Teil des Portfolios. Die Entwicklung und Produktion technischer Spezialpapiere für Industrie und Forschung ist ein weiterer Schwerpunkt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dassel, Südniedersachsen und Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, USA und China, beschäftigt weltweit rund 180 Mitarbeiter.