Hahnemühle Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts 2019

Erneut kann sich Hahnemühle über die prestigeträchtige Auszeichnung „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“ freuen. Nach 2016 ist die Papiermanufaktur wieder im gleichnamigen Kompendium vertreten. Die aktuelle Ausgabe der alle drei Jahre von Dr. Florian Langenscheidt publizierten „Markenbibel“ präsentiert die stärksten deutschen Marken.

„Als eines von 200 Unternehmen unterschiedlicher Produktsegmente hat Hahnemühle wiederholt bestätigt, dass wir beständige Werte leben. Wir liefern aus Tradition Qualität und genießen dafür weltweit Vertrauen“, so Ann Kristin Nohlen, Marketing Direktorin.

Ein Beirat aus hochkarätigen Markenexperten wählte Hahnemühle in der Produktgattung „Feinstpapier“ zum zweiten Mal zur „Marke des Jahrhunderts“. „Wir haben unseren Platz in der ersten Reihe bekannter deutscher Marken bestätigt. Unsere Auszeichnung als ‚Marke des Jahrhunderts’ ist eine erstklassige Visitenkarte“, so Nohlen weiter.

Hahnemühle Produkte gelten mit der Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ als Benchmark in der Branche. Sie tragen für die nächsten drei Jahre das neue Logo.

Hahnemühle - Marke des Jahrhunderts
Hahnemühle - Deutsche Standards - Marke des Jahrhunderts -2019
Ann Kristin Nohlen, Dr. Florian Langenscheidt Verleihung "Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts"
Ann Kristin Nohlen, Dr. Florian Langenscheidt Verleihung "Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts" ©Andreas Henn
Urkunde Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts - Hahnemühle
Urkunde "Deutsche Standards - Marken des Jahrhunderts"

Über Hahnemühle

Tradition schreiben sich viele Unternehmen auf die Fahne. Aber nur wenige können auf diesen Inbegriff der Zuverlässigkeit, Erfahrung und Qualität mit mehr Berechtigung verweisen als die 1584 im niedersächsischen Dassel gegründete Papiermanufaktur Hahnemühle.

Waren es zu Beginn handgeschöpfte Schreibpapiere, kamen über die Jahrhunderte Künstlerpapiere und technische Spezialpapiere ins Portfolio. Heute stellt die Hahnemühle mit ununterbrochener Fertigungsexpertise mehr als 500 Papiersorten her.

Traditionelle Künstlerpapiere zum Bemalen oder Bedrucken entstehen nach alten Rezepturen aus hochwertigen Baumwollfasern oder Zellstoffen und reinem Quellwasser. Hahnemühle Feinstpapiere genießen als Echt-Büttenpapiere, Aquarellpapiere, Zeichenpapiere oder in Skizzenbüchern weltweit den besten Ruf.

Hahnemühle ist Erfinder der Digital FineArt Papiere für den Inkjet-Druck. Als Pionier und Weltmarktführer veredelt Hahnemühle ihre echten Künstlerpapiere für exklusive Drucke von Fotografien und Kunstreproduktionen.

Alle Papiere haben eine ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit und sind als ‚Marke des Jahrhunderts‘ in mehr als 80 Ländern der Welt bei Künstlern, Fotografen, Museen, Galerien und Sammlern bekannt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dassel, Südniedersachsen, und Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, USA und China, beschäftigt weltweit rund 200 Mitarbeiter.

Über „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“

‚Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts‘ ist eine alle drei Jahre von Dr. Florian Langenscheidt vergebene Auszeichnung an über 200 beliebte deutsche Marken. Jede Marke steht dabei beispielhaft für eine Produktgattung. Deren Hintergrund, Geschichte, Bedeutung und Aura wird in der  Publikation „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts 2019“ beschrieben.

Die „Deutschen Standards“ erscheinen in einer Auflage von 30.000 Exemplaren bei TEMPUS CORPORATE – einer 100prozentigen Tochter des Verlages DIE ZEIT. Die Enzyklopädie ist ein hochwertiger Bildband, der mehr als 200 bekannte Marken porträtiert. Neben dem Hauptband gibt es ein kompaktes Paperback. Die Publikation gilt als Visitenkarte der Königsklasse deutscher Unternehmen im In- und Ausland.

Auf der Website www.deutsche-standards.de finden sich alle Markenpräsentationen.

Bildband Deutsche Standards - Marken des Jahrunderts
Enzyklopädie "Deutsche Standards - Marken des Jahrunderts"