Außergewöhnliche Bilder auf außergewöhnlichem Papier präsentiert Fotokünstler Werner Kiera. Er vermarktet seine analogen Bilder nach digitaler Bearbeitung als streng limitierte Sammlerstücke selbst und publiziert nicht limitierte Auflagen bei seen.by. Alle Drucke entstehen auf Hahnemühle Baumwoll-Papier mit echtem Büttenrand.

„Zum FineArt Print bin ich vor etwa fünf Jahren gekommen. Nicht zuletzt auch durch meine vorherige Profession, die Computerkunst. Ich war immer wieder enttäuscht, wie die am Monitor gut aussehenden künstlerischen Computermalereien auf Fotopapier wirkten. Als ich dann meinen ersten Foto-Print auf dem perfekt passenden Photo Rag Papier von Hahnemühle sah, hatte ich das Gefühl, ein wirkliches Kunstwerk in Händen zu halten.“

Werner Kiera arbeitet unter dem Pseudonym „Datenverabeiter“. Und dieser Name ist

©Werner Kiera_Stolen Faces auf Hahnemühle Büttenpapier

©Werner Kiera_Stolen Faces 14 auf Hahnemühle Büttenpapier

Programm: Für seine preisgekrönte Serie „Stolen Faces“ bearbeitet er analoge Fotografien auf iPhone. Er verfremdet durch Apps Zeit und Raum seiner Aufnahmen und erstellt entrückte Bilder in grober Körnung, die jedem Betrachter viel Raum für Interpretation oder Assoziation lassen. Werner Kiera ist mit seinen Bildern der erste Preisträger in einem ganz neuen künstlerischen Genre, das sich „Mobile Art Europe“ nennt.

Der Bonner Fotokünstler vermarktet seine Bilder in einer limitierten, handsignierten Auflage von drei Stück pro Motiv selbst und bietet seine Drucke über die Plattform seen.by in größerer Stückzahl an. Allen Drucken gemeinsam ist die handwerklich hochwertige Verarbeitung. Alle Drucke sind konservatorisch wertvoll auf Hahnemühle Photo Rag mit handgerissenem Büttenrand erstellt. Das besten Papier im Inkjet-Markt zeigt in den intensiven schwarz-weiß Drucken Kieras seine Stärke mit präziser Detailzeichnung und beeindruckenden Kontrasten. Der Büttenrand unterstreicht bei jedem Blatt den Charakter des Unikats.

Erstellt werden die selbstvermarkteten Drucke bei Bonnprint, dem in Bonn ansässigen Digigraphie Studio und Fachbetrieb für FineArt Drucke. Seen.by druckt beim Hahnemühle Certified Studio jamfineart.

Der auf drei Stück limitierte Druck „Stolen faces 14“ kann im Format A2 – im hochwertigen Rahmen mit Passepartout und Museumsglas – direkt beim Künstler unter datenverarbeiter@gmail.com bestellt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden