Als ein Reisender in die Ebenen unserer Wirklichkeit, die wir mit bloßem Auge nicht erfassen können, sieht sich Fotokünstler Peter Braunholz. Im Kehrer Verlag erscheint das Buch „Fotografische Wirklichkeiten“ – begleitet von Galerie- und Festivalpräsentationen seiner ikonenhaften Bilder u.a. beim Rencontres Festival in Arles. Peter Braunholz druckt auf Photo Rag® Ultra Smooth, FineArt Baryta oder German Etching verrät er im Interview mit Hahnemühle.

„Nach vielen Tests mit unterschiedlichsten Papieren habe ich mich schon vor vielen Jahren für Hahnemühle entschieden. Meine Sammler und Ausstellungspartner erwarten in jeder Hinsicht höchste Qualität, und die liefert Hahnemühle. Durch die weltweite Verfügbarkeit habe ich die Papiere problemlos bei Ausstellungen auch in San Francisco oder Peking nutzen können.“

Weiterlesen

Der unversöhnliche Druck und die Bedeutung des Papiers

Joel Tjintjelaar ist Fotograf, Ausbilder und Schriftsteller mit einer Leidenschaft für Schwarz-Weiß-Fotografie, Architekturfotografie und Langezeitbelichtungen. Er  betreibt den bw/vision.com-Blog, wo wir auf einen Artikel von Red Ognita über die Bedeutung exzellenter Drucke gestolpert sind. Red Ognita ist ein mehrfach preisgekrönter Schwarz-Weiß-Fotokünstler mit eigenem Druckstudio redlab auf den Philippinen. Er betreibt seine Fotografie und vor allem das Drucken für andere Fotografen aus der ganzen Welt mit viel Leidenschaft, um die Bedeutung des Drucks im digitalen Zeitalter herauszuheben. Wir freuen uns, die Gedanken der beiden Experten aus ihrem Artikel „Der gnadenlose Druck“ in diesem Gastartikel zu teilen – leicht gekürzt.

Weiterlesen