Geschrieben von Pedro Alves, Architekt & Urban Sketcher, Portugal –
Skizzen in der Frühstückspause

Hier ist meine größte Überraschung seit ich ein erfahrener Sketcher bin: Das absolut fantastische Grey Book des deutschen Herstellers Hahnemühle. Mit 40 Blättern / 80 Seiten mit 120 g/qm grau getöntem Papier ist THE GREY BOOK schlank und ein idealer Begleiter, wenn Sie unterwegs sind, reisen oder einfach nur im Alltag unterwegs sind. In mehreren Lagen gebunden und fadengeheftet, sitzen alle Seiten fest und erlauben dem Künstler, auf zwei Seiten zu arbeiten, über die Mittelnaht, genau so wie es sein sollte.

Ich wusste, dass dieses Skizzenbuch besonders ist, denn es hat grau getöntes Papier. Aber ich verliebte mich, so bald ich meine Hände darauf hatte. Der anthrazitfarbene Einband mit Effekten, die an dunkles Holz erinnern, sind das Beste, was ich je bei einem Skizzenbuch gesehen habe und ich habe viele davon gesehen. Und neben dem tollen Aussehen fühlt es sich noch besser an bei der Berührung. Pure Magie…

Aber Aussehen ist bekanntlich nicht alles, also lass uns weitertesten, was wirklich zählt: die Papierqualität. Neben meinem Skizzen-Material, das ich in meiner vorherigen Rezension erwähnt habe (hier), benutze ich für meine Skizzen im GREY BOOK meinen vertrauten Lamy Joy Pen, ein weißen Caran d’ache Prismalo Farbstift, einen kugelförmigen Posca Marker in weiß und manchmal andere Farben, wenn nützlich und nötig.

Ich benutze diese besondere Skizzenbuch für die schnellen Skizzen, die nicht viel Informationen neben der Aktion selbst und ihre Protagonisten benötigen und beinhalten. Ich finde es perfekt, Skizzen von Menschen um mich herum anzufertigen und ihre Aktionen während ich zeitgleich die Lichtsituation studiere. Die Farbe des Papiers ist dafür genau richtig, so dass ich Highlights sowie dunklere Schattierungen verwende, die meinen Skizzen zusätzliche Tiefe und Volumen mit nur zwei Stiften geben.

Ich dachte, ich würde am Anfang jeder Seite etwas Angst haben, weil es ein anderes und spezielles Skizzenbuch ist, aber es stellte sich das Gegenteil heraus: Ich sehe das als eine Gelegenheit, eine ’neue Sprache‘ und Materialien zu erleben, die ich normalerweise nicht benutze und damit fühle ich mich sehr wohl. Es gibt ein Sprichwort in Portugal, dass jeder Künstler die Angst vor einem sauberen Blatt Papier kennt: Das weiße Papier-Drama …

… diese Ängste kannst Du jetzt beiseite legen. THE GREY BOOK lädt ein, einfach loszulassen und Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Mit getöntem Papier habe ich schon vor einer Weile gearbeitet im Kraftpapier Skizzenbuch, aber nach THE GREY BOOK fühle ich, dass es kein Zurück mehr gibt.

Mein endgültiges Urteil ist ganz einfach: Das ist bei weitem das beste Skizzenbuch, das ich je benutzt habe. Kein anderes gibt mir mehr Freude und Überraschungen als dieses. Und ich kratze hier nur an der Oberfläche, es wird eine Weile dauern, bis ich alle Möglichkeiten von THE GREY BOOK erforscht habe. Wenn Du selbst Künstler bist, der ein Skizzenbuch täglich verwendet, denk nicht mehr groß nach und hol Dir eines davon. Oder gleich einen ganzen Vorrat – du wirst es nicht bereuen; ich bin mir sicher. Dieses Meisterwerk legt die Latte hoch und verdient eine Auszeichnung als eines der besten Skizzenbücher, die  jemals gemacht wurden.
Meine Endnote: 5/5

Abgesehen von dieser Rezension ist dieses besondere Skizzenbuch nun eines meiner wertvollsten Besitztümer, da es die letzten Skizzen enthält, die ich von meinem Onkel gemacht habe, bevor er verstorben ist. All dies ist ihm gewidmet …

Pedro Alves

2 Kommentare
  1. Traudel Horn

    Ich habe mir DAS Skizzenbuch am WE ebenfalls bestellt. Freue mich schon. Nun meine Frage, Nimmst Du in den Joy Pen dokumentenechte Patronen?
    Wunderschöne Skizzen –einfach super!
    Traudel

    • Barbara Knipper

      Liebe Frau Horn,
      bitte kontaktieren Sie Pedro Alves über seine SoMe Kanäle. Sie sind im Blogartikel verlinkt. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Hahnemühle THE GREY BOOK.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden