Zeichnen Sie sich zu mehr Ruhe und Gelassenheit mit unseren YouTangle.art-Karten! Für die kreative Pause vom Alltag bietet Hahnemühle nun Tangle-Karten – auch Kacheln genannt – in einer schicken Metallbox. Jede Box enthält 25 Karten aus dem perfekten Papier für das trendige, meditative Zeichnen. Die quadratischen Kacheln mit abgerundeten Ecken ermöglichen fließende, exakte Linien mit Finelinern und Bleistiften. Tangle-Künstler nutzen gern auch Farbstifte, Gelstifte, Pinselstifte, Farbmarker und leichte Aquarellfarben.

Die 9×9 cm großen Kärtchen werden von Hahnemühle in einer handschmeichelnden Metallbox angeboten. Darin sind die Kärtchen – bemalt oder unbemalt – wie in einem Schatzkistchen verwahrt und einfach zu transportieren. Mit YouTangle.art können Sie sich jederzeit und überall mit ein paar Stiften ins Malen vertiefen. Probieren Sie es aus!

©Matthias Hennig_Tangle Tile 6Wir haben die Künstler Virginia Romo und Matthias Hennig gebeten, unsere neuen YouTangle.art-Karten zu testen. Ein erstes Künstler-Fazit von Illustratorin Virginia Romo sagt alles: „Vorsicht, tanglen mit den YouTangle.art-Karten von Hahnemühle macht süchtig! Ich liebe florale und folkloristische Motive und verwende die Karten auch gerne als Geschenkanhänger oder ähnliches. Ich habe mit verschiedenen Stiften – Finelinern, Markern, Filzstiften oder auch ganz normalem Kugelschreiber – probiert und alles funktioniert wunderbar. Die Farben bluten nicht aus, verschmieren nicht und trocken schnell. Es ist wirklich sehr angenehm, auf den YouTangle.art-Karten zu zeichnen.“YouTangle.art as gift tag

‚Tangle‘ heißt aus dem Englischen übersetzt so viel wie ‚Gewirr‘. Das Tanglen ist also ein Zeichnen meist einfacher, abstrakter Motive, die sich wiederholen. In der Wiederholung steckt das medidative Potenzial dieser Zeichenkunst. Und Kunst bedeutet dabei nicht, dass Zeichnen nur kreativ veranlagten Menschen liegt. Tanglen kann Jeder! Tangle-Motive leben von der – nicht unbedingt ganz exaten – Wiederholung eines Musters und wirken dadurch lebendig und handgemacht.

Das Ursprungsmuster kann man sich in der Natur abschauen oder aus der Fantasie heraus entwickeln. Erinnerungen an ein Blumenmotiv oder der Blick auf die Pflastersteine im Garten können schon zu tollen Ideen führen. Belebt werden Muster in der Tangle-Zeichnung durch den klaren schwarz-weiß Kontrast oder sparsame, farbige Kolorierungen. Beim Tanglen gilt der Lehrsatz „Was durch die Hand geht, geht in den Kopf.“ Die Wiederholungen im Zeichnen der Muster führen zu einer ganzheitlichen Entspannung, die als ‚Flow‘ spürbar wird. Im Tun ohne nachzudenken, abzuwägen und Ergebnisse zu planen, liegt die meditative Kraft. Tanglen gelingt intuitiv, wenn man einmal damit begonnen hat.©Matthias Hennig_Tangle Tile 4

Die YouTangle.art-Kacheln von Hahnemühle sind kleine Einladungen zum Malen. Ihre Größe überfordert nicht – weder um mit dem Tanglen loszulegen, noch um ein kleines Kunstwerk in überschaubarer Zeit fertigzustellen. Designer Matthias Hennig ist „Musterexperte“ und deshalb für uns der ideale Tester für YouTangle-art: „Die Karten haben ein schönes, handliches Format. Dank der abgerundeten Ecken besteht kaum Gefahr, dass sich ‚Eselsohren‘ bilden, wenn man die Karten mehrfach in die Hand nimmt. Außerdem wirken Sie dadurch auch ohne Rahmung als ‚fertige Objekte‘. Für mich eignen sich die Karten am besten für abstrakte oder Fantasie-Motive.“

Die YouTangle.art-Boxen mit 2YouTangle.art Box and Tiles5 Kacheln kosten ca. 12 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

löschenSenden